Freitag, 25. Juni 2010

Und noch ein Abschied

Aber keine Angst, der hier war nicht so schlimm, wie der von meinem Opa.
Ich wurde die Woche von meinem Chor verabschiedet. Eigentlich immer noch mein alter Schulchor, dem ich auch fünf Jahre nach meinem Abi noch treu geblieben bin.
Warum?Ich wollte singen und der Unichor war immer Mittwoch Abend, wenn ich als Kampfrichter an der Eisbahn stehe. Also der Schulchor. Meine Chorleiterin fand es klasse und ehrlich ich bin da zwischen den Schülern nie aufgefallen - die meisten haben mich nicht mal auf 23 geschätzt, maximal auf 17.
Aber nun sind mein fünf Jahre Studium rum und nach meinem Master hoffe ich relativ schnell eine Arbeit zu finden und da passt Schulchor dann doch nicht mehr. Also hieß es Abschied nehmen. Meine Chorleiterin war schon ziemlich traurig, da ich die meisten Lieder bereits kannte und eine riesen Stütze im Sopran war. Außerdem eine der wenigen die wirklich zuverlässig immer da waren.Auch mir wird der Chor fehlen, ich hab durch ihn viele tolle Freunde gefunden und auch eine meiner besten Freundinnen. Zum Abschied gabs lecker Schokolade, die silberne Stimmgabel und einen Gutschein - ja und ein paar Tränen auch. Auf jeden Fall waren die fünf Jahre Chor noch ne tolle Zeit und eine super Abwechslung für mein Studium. ^^

Kommentare:

  1. Schön traurig, aber schön, dass du so viel Spaß dort hattest und Freunde gefunden hast! :)

    Ich hoffe, dass du - wenn es soweit ist - ganz bald eine Arbeit findest, die dir gefällt!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. neuer Lebensabschnitt!! Viel Erfolg und erfreu´Dich an dieser tollen Verabschiedung! Aus den Augen ist ja nicht zwingend aus dem Sinn! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, so ein Abschied ist schon traurig, auf der anderen Seite beginnt für dich nun ein neuer Abschnitt und andere Abenteuer warten auf dich! Und wie mp3undlos so treffend sagt, aus den Augen ist ja nicht unbedingt zwingend aus dem Sinn.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ich könnte da vielleicht eine klitzekleine Abhilfe schaffen. Natürlich nur, wenn du möchtest. Wenn du magst, schick mir doch eine Mail Hummelmaus@alice.de Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen