Donnerstag, 23. Dezember 2010

ein langer Tag endet schön ^^

So kurz vor Weihnachten scheint mich Fortuna echt zu mögen. Gestern war zwar einer der längsten Tage, die ich in der letzten Zeit hatte (bis kurz vor neun Kampfrichten beim Eisschnelllauf und halb zehn zu Hause) aber der Tag klang gut aus.
Nach dem ganzen Hickhack mit meinen Noten vom Studium kam gestern die Einladung zur offiziellen Zeugnisübergabe Ende Januar. Da wir sowieso nur 5 Masterstudenten waren, die letztes Semester ihren Abschluss gemacht haben, muss man da ja hin. Ich freu mich drauf.
Aber das war erst der Anfang. Mein Nachbar hatte ein Päckchen für mich in Empfang genommen. Es war von Dr. Oetker. Da ich dort nichts bestellt hatte, war ich schon ein wenig verwundert. Aber der Brief hat Aufklärung gebracht. Ich hatte irgendwann mal ein paar Fragen beantwortet und damit an einem Gewinnspiel teilgenommen und wirklich gewonnen – eine schöne Schmuckdose gefüllt mit Dr.Oetker Zutaten zum Backen. Dann werd ich das wohl mal wieder machen. ^^
Ging aber noch weiter. Bei glitzerfrosch.de hatte ich beim Adventskalender schon wieder Glück und habe einen Gutschein von meventi.de bekommen. Mal sehen was ich mir davon gönne (das schreib ich euch natürlich).
Und als letztes wartete in meinem E-Mail Postfach noch ein Gutschein von cays.de Dort kann ich mir eine Geldbörse gestalten. Das mach ich natürlich noch und freu mich wirklich über so viele vorweihnachtliche Geschenke. ^^

Dienstag, 14. Dezember 2010

Und sie dreht sich wieder

Gemeint ist mein Erbstück, das ich letztes Jahr von meinem Opa geerbt habe - die 130jährige Pyramide, die mich schon als kleines Kind fasziniert hat. Auf dem Bild könnt ihr sie sehen - knapp über einen Meter groß und dreht sich noch (hier allerdings nicht, die Kerzen müssen noch dran ^^).
Aufbauen ist immer Familiensache und deshalb waren meine Eltern heute auch zum Aufbauen da. Ich muss zwar zugeben, dass sie mir als Kind größer vorkam, aber sie ist immer noch wunderschön und gehört für mich einfach zu Weihnachten dazu.

Sonntag, 12. Dezember 2010

ich hatte Post

Und zwar vom glitzernden Fröschlein. Ich hatte nämlich beim Adventskalender am 2.12. Glück und habe dort durch meinen Tweet eine Webcam und das Buch "Windows 7 für Dummies" gewonnen.


Hätte ich echt nicht gedacht, da ich bei sowas meistens kein Glück hab, doch dann hab ich die Nachricht bekommen. Und ich hatte echt Schwein, denn eigentlich hätte jemand anderes gewonnen, aber diejenige folgte glitzerfrosch auf Twitter nicht (muss man ja, wenn man über Tweets teilnimmt) und da war ich dann der Extragewinner ^^
Danke also noch mal an Glitzerfrosch.

Samstag, 11. Dezember 2010

2 Monate Fructis

Ja, jetzt sind sie schon wieder so gut wie um, die zwei Testmonate vom trnd-Projekt Fructis Shampoos. Man denkt gar nicht, wie schnell die acht Wochen um sein können und ich war echt froh dabei zu sein.

Meine Meinung zu den drei Shampoos konntet ihr ja schon in meinem "4 Tage 4 Shampoo - Test" lesen, aber ich hab ja nicht allein getestet. Dank der Pröbchen sind auch einige aus meinem Umfeld zum Testen gekommen.
Nachdem die ersten Tester Probleme beim Öffnen der Proben unter der Dusche hatten, hab ich den nächsten dann gesagt, dass sie die Verpackung besser vorher aufschneiden sollen. Dann gings auch besser.

Die Meinungen über die beiden Shampoos (Oilrepair und Seidenglanz) waren ganz unterschiedlich, so wie auch die Haare auf den Köpfen unterschiedlich sind. Mochten die einen Seidenglanz ganz besonders, weil es die Haare wirklich glatter macht (so wie meine Mama, bei der jetzt auch die Shampooflasche steht, da es bei mir ja nicht wirklich gut war) fand es meine Freundin nicht so gut. Auch bei ihr wurden die Haare strohig und haben ziemlich schnell nachgefettet. Den Geruch fanden aber alle durch die Bank weg gut.

Bei Oilrepair sah es ähnlich aus. Die einen mochten es, die anderen nicht, wobei immer im Gespräch raus kam, dass es besser ist als früher (das war mir ja auch schon aufgefallen). Einige so wie meine Kollegin haben es sich bereits gekauft und benutzen es auch regelmäßig (eine meiner Kolleginnen aber immer im Wechsel mit einem anderen Shampoo, da ihre Haare sehr trocken geworden sind, hat sie es mehrmals hintereinander verwendet).
Geruchlich könnte sich das Oilrepair noch ein bisschen verbesser, das Seidenglanz hat allen am Duft besser gefallen.

Das Colorshampoo hat nun eine Freundin von mir bekommen (da ich ja keine gefärbten Haare habe) und sie ist glücklich damit. Sie meint, dass die Haare jetzt wieder mehr glänzen und die Farbe strahlt und ist nicht mehr so "farblos" ^^

Alles in allem sind also die meisten mit den Shampoos zufrieden und den Preis für die Flasche finden sie angemessen. Mich eingeschlossen - ich war überrascht, dass sich Fructis ins positive verändert hat, auch wenn bei mir Seidenglanz eher nicht gewirkt hat. Aber für meine Haare war auch eher Oilrepair gut. Das steht jetzt noch bei mir im Bad und leert sich so langsam. Blöd ist allerdings immer noch der Flaschenverschluss von Fructis. Durch das Knubbel kann man zwar die Flasche ganz gut öffnen, aber nicht auf den Kopf stellen wenn sie leerer wird. Das finde ich schade, weils so ewig dauert bis dann das letzte bisschen raus kommt.

Sonntag, 5. Dezember 2010

Dshini macht mich zum 2. Mal glücklich

Gestern war echt ein schöner Tag und das gleich doppelt.
Erst mal hab ich endlich schwarz auf weiß, dass ich meinen Master mit 2,0 bestanden habe (für die Verzögerung bedank ich mich bei meiner Professorin für Kommunikationswissenschaften, dies echt ein Jahr lang nicht geschafft hat die Noten zum Prüfungsamt zu geben). Das richtige Zeugnis bekomm ich dann im Januar, aber es ist schon genial, endlich was in der Hand zu haben.

Und dann lag außerdem noch ein kleines Päckchen im Briefkasten. Und was war drin? Mein zweiter erfüllter Dshini-Wunsch.
Die DVD "Der Zauberer von Oz" das Original mit Judy Garland. Noch so eine schöne Kindheitserinnerung, wie schon der Räuber Hotzenplotz.


Worums im Zauberer von Oz geht, brauch ich wohl keinem zu erzählen, ich denke den Film kennen alle.
Jetzt freu ich mich auf einen schönen DVD-Abend mit meinem Freund. Der freut sich außerdem, weil wir den Film erst mal auf Englisch sehen werden. ^^
Aber nicht heute Abend, heute gehts ins Kino. *freu*

Samstag, 4. Dezember 2010

Marmeladenverkostung

Heute früh war es endlich soweit, die beiden Marmeladen, die ich bei Memarmelade.de bestellt hatte wurden geöffnet und gekostet.
Dafür war ich extra beim Bäcker (der ist zum Glück gleich bei uns unten im Haus ^^) und hab Croissants geholt. Dann schnell noch für mich einen Tee und für den Freund einen Cappuchino gemacht und dann schön im Bett frühstücken.

Als erstes war banAPLLE dran. Wie der Name schon sagt sind da Äpfel und Bananen drin. Außerdem noch Rohrzucker und ein bisschen Zitronensaft.
Die Konsistenz ist ziemlich fest und die Marmelade ist gelb. Der Geschmack ist wirklich toll, keine der beiden Koomponenten überweigt, wobei man trotzdem die Banane besser herausschmecken kann.

Dann war greenDREAM dran. Sieht schon mal komisch aus mit der grünen Farbe, deshalb hab ich sie auch genommen. In greenDREAM findet man Ananas und Mango. Die grüne Färbung kommt durch den Blue Curasau, der drin ist.
Die Konsistenz ist nicht ganz so fest, wie bei banAPPLE, sondern eher ein bisschen flüssiger. Auch sind hier keine Fruchststücke drin.
Der Geschmack ist auch hier echt lecker. Die Ananas schmeckt man mehr raus aber durch die Mango wird die Säure ein bisschen reguliert. Auch hier mussten wir sagen: boah lecker.


Ich bereu meine Wahl nicht, beide Sorten sind extrem gut, ich kann mich gar nicht entscheiden, welche nun besser ist. Danke noch mal an Birgit für den Gutschein ^^

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Zehn Dinge, die ich liebe

Ich wurde getaggt ^^ und zwar von der lieben Miahira.
Hier die zehn Dinge, die ich am meisten liebe.

1.meine Familie

2.meinen Freund

3.meinen kleinen Hamster und unser Meerschweinchen

4.Schokolade (und auch sonst alles zum Knabbern und Naschen)

5.Gewitter vom Balkon beobachten (ging früher bei meinen Eltern besser, da die einen überdachten Balkon hatten ^^)

6.gemütlich essen im Bett

7.ganz lange Vollbäder mit viel Schaum

8.gute Bücher

9.Sommer und Sonne

10.Formel 1

ansonsten noch ganz viel mehr, aber das ist erst mal die Basis ^^

ich tagge hier alle, die gerne Lust haben getaggt zu werden.

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Sony PRS 650 Giveaway bei gadgetspy.de

Auf gadgetspy.de gibt es jetzt ein klasse Gewinnspiel für den E-Book-Reader Sony PRS-650.
Wie ihr wisst, habe ich das Vorgängermodell und bin davon schon begeistert. Meine Mama allerdings auch und daher nehm ich an dem Gewinnspiel teil. Wenn ich Glück hab, muss ich meinen nicht mehr verteidigen und meine Mama hat dann ihren eigenen.

Der Sony PRS-650 ist der neueste E-Reader aus dem Haus Sony. Auf ihn passen locker 1200 E-Books (allerdings nur, wenn die nur 1 MB groß sind, ansonsten weniger) - also kann man damit echt ne kleine Bibliothek mit sich rumschleppen.
Außerdem ist der Speicher um 32 GB erweiterbar (dann für die große Bibliothek).
Auch auf dem PRS-650 kann man Notizen machen (Touchscreens sind ja so toll ^^) und Lesezeichen in jedem Buch setzen (macht er beim Ausschalten auch schon automatisch), damit man nie wieder eine Seite suchen muss.
Was hier besser ist als bei meinem, man kann den Kontrast ändern, das ist klasse, je nach Lichtverhältnissen.

Das Gewinnspiel findet ihr übrigens hier.
Ich drück mir einfach mal die Daumen. ^^