Dienstag, 14. Dezember 2010

Und sie dreht sich wieder

Gemeint ist mein Erbstück, das ich letztes Jahr von meinem Opa geerbt habe - die 130jährige Pyramide, die mich schon als kleines Kind fasziniert hat. Auf dem Bild könnt ihr sie sehen - knapp über einen Meter groß und dreht sich noch (hier allerdings nicht, die Kerzen müssen noch dran ^^).
Aufbauen ist immer Familiensache und deshalb waren meine Eltern heute auch zum Aufbauen da. Ich muss zwar zugeben, dass sie mir als Kind größer vorkam, aber sie ist immer noch wunderschön und gehört für mich einfach zu Weihnachten dazu.

Kommentare:

  1. Meine Mutter hat auch so ein Teil zu Hause - echt toll! (:

    AntwortenLöschen
  2. Solch eine schöne alte Pyramide!
    Bei mir steht die Pyramide aus meiner Kindheit. Sie hat nur ein Stockwerk, ist mit 3 Engelchen bestückt und ich liebe sie so, wie sie ist.

    AntwortenLöschen
  3. Weihnachtsglocken klingen leise
    schick den Gruß nun auf die Reise,

    übers schneebedeckte Feld.

    Dieses Grüßlein voll Gedanken
    schwebt ganz sacht in deine Welt.

    Kannst du's fühlen, was ich wünsche
    nur allein für dich -

    Wirst es ahnen, wirst es wissen ...
    ganz im Innern sicherlich.

    Fröhliche Weihnachten!

    wünscht dir Shoushou

    AntwortenLöschen