Sonntag, 30. Januar 2011

Master schwarz auf weiß

Endlich!
Nach 5 Jahren Studium, 2 Abschlussarbeiten, 2 neuen Fremdsprachen, 3 Profilbereichen, vielen - wirklich vielen - Semesterarbeiten, Referaten und Essays, noch mehr verlorengegangenen Nerven, weil keiner mit der Umstellung zum Bachelor und Master was anfangen konnte, nach dem Gefühl ständig das Versuchskaninchen zu sein und nach 4monatiger Wartephase habe ich es am Freitag Abend (doch um fast 21 Uhr abends) endlich in den Händen gehalten - mein Masterzeugnis und die passende Urkunde dazu. Endlich!!!!

Der Weg dahin war echt manchmal haarig. In meinem ersten Semester wusste noch keiner so richtig, was er von den neuen Bacheloors halten sollte - und diesen Abschluss strebte ich ja gezwungener Maßen an. Durch Zufall hab ich alles richtig gemacht (denn die Studienordnung hab ich erst im dritten Semester so richtig verstanden). Nebenbei auch noch gewzungen Latein zu lernen *gähn* und mit Soziologie den wohl langweiligsten Profilbereich ausgesucht. Aber ich hab mich durch alles gekämpft, viele neue Freunde gewonnen und viel von der Antike bis heute gelernt.

Dann, nach meiner ersten Abschlussarbeit und einer nicht allzu schönen Auseinandersetzung mit einem meiner bis dato Lieblingsprofessoren (ich hätte ja gar kein Interesse mehr an meinem Studium usw. blabla) hatte ich meinen Bachelor. Von den anfänglich 82 Geschichtsstudenten in meinem Jahrgang kamen 16 in den Master mit. Die meisten meiner Freunde waren nicht dabei. Aber die anderen kannte man ja auch.
Aber der Master war besser - kaum noch Stunden. Und trotzdem kaum Zeit - nach dem ersten Semester hatten wir alle kaum noch Elan. Und dann auch noch den schwersten Profilbereich, den man sich vorstellen kann - Kommunikationswissenschaften (und ich hab gedacht, die Klausuren in Soziologie waren schwer). Dafür hatte ich aber immerhin mein Unicert in Chinesisch in der Tasche. Was fehlte? Das Latinum *gähn* noch ein Semester Latein. also schön weiter ans Ende geschoben - und auch auf Anhieb bestanden. Hah!

Und am Freitag war dann alles vorbei. Die Plagen haben sich gelohnt - ich kann stolz von mir behaupten, dass ich einer von lediglich 3!!!!!!!!!!!!!!
Mastern der ersten Generation bin, die an der TU den Abschluss gemacht haben. Mehr sind nicht übrig geblieben.

Was ist geblieben? Stolze (wirklich stolze) Eltern, 2 Hochschulabschlüsse (beide mit 2,0), 2 neue Fremdsprachen (Chinesisch freiwillig, Latein gezwungener Maßen), viele Bekanntschaften und neue Freunde und für mein Ego das tolle Gefühl in keiner einzigen Prüfung durchgefallen zu sein. (ach so und bei dem Prof der meinte ich wäre faul und würde mich nicht für mein Studium interessieren, hab ich dann noch ne Vorlesung besucht und die Klausur mit 1 abgeschlossen ^^). Also alles in allem 5 wunderschöne Jahre, die ich doch ein bisschen vermisse.

Sonntag, 16. Januar 2011

Happy Birthday!!

Und schon wieder feiert jemand einen Geburtstag. Dieses mal ist es wieder ein Blog-Geburtstag und zwar von Cinny (sorry, dass ich in meinem ersten Tweet Conny geschrieben hab, hab aber grad nebenbei mit ner Freundin telefoniert und die heißt Konny ^^)
Auf jeden Fall macht Cinny auch mehr Geschenke, als sie bekommt. Find ich schön (vielleicht sollte ich auch mal drüber nachdenken ein Gewinnspiel zu machen, immerhin hat mein Blog ja auch am 19.1. Geburtstag).
Gewinnen kann man ganz einfach: Entweder man schreibt jeden Tag einen Tweet bei Twitter und / oder ein Kommentar auf Facebook. Das gibt für jeden Tag ein Los. Außerdem gibt es Lose für einen Blogbeitrag (mindestens 150 Wörter - oha, muss ich gleich mal zählen, ob ich das überhautp schaffe), einem Kommentar und wenn Kreative unter euch sind, dann auch mit etwas Kreativem, vielleicht ein Bild oder ein Gedicht. Leider bin ich auf der Schiene total unkreativ, also bleibts beim Blogeintrag.

Auf jeden Fall möchte ich Cinny alles Gute für das nächste Jahr mit ihrem Blog wünschen, vor allem viele spannende Themen, über die sie bloggen kann. Kreativ ist sie ja.
Außerdem noch danke, für das Gewinnspiel und den tollen Blog, macht echt Spaß den zu lesen.

Ach ja, alles weitere über das Gewinnspiel findet ihr übrigens hier: Geburtstagsgewinnspiel

So Cinny, weiterhin alles Gute von mir. ^^

Freitag, 14. Januar 2011

Happy Birthday!!!

Wir kommen ja aus dem Feiern gar nicht mehr raus - Januar schien ein toller Monat für eine Bloggründung zu sein. Aber es soll ja auch ein paar Menschen geben, die in dem Monat geboren wurden.
Bei Jutta vom Blog Pordukttesterin ticketi2000 ist das der Fall. Und sie lässt uns alle mitfeiern, indem sie ein Geburtstagsgewinnspiel veranstaltet. Da gibt es wirklich tolle Preise zu gewinnen.
Mitmachen kann man auf die verschiedensten Weisen: per Twitter und Facebook, mit einem Blogeintrag und einer Geburtstagskarte.

Vorher Glückwünsche zu einem Geburtstag abzugeben brint ja bekanntlich Unglück, also beglückwünsch ich sie erst mal zu ihrem tollen Blog und das Gewinnspiel. Der Geburtstag kann kommen.

Mittwoch, 12. Januar 2011

1 Jahr - war schnell um

Jetzt ist es auch bei mir soweit mein Blog wird am 19.01. ein Jahr alt.(scheint grad so ne Krankheit zu sein ^^)

Vor einem Jahr hatte ich mich also entschieden, die Welt mit meinen Gedanken zu beglücken. Irgendwie muss damals mein Profilbereich Kommunikationswissenschaften
abgefärbt haben, ich hatte wirklich den Drang mich mitzuteilen. Ganz am Anfang waren das der Lernstress und die Klausuren in der Uni. Dann kam der erste und der zweite Produkttest mit dazu.
Z
wischen anderen Produkttests dann auch immer wieder Privates schönes und weniger schönes was das Jahr eben so zu bieten hatte. Allgemein kann ich nicht sagen, ob das Jahr, das ich jetzt blogge gut oder schlecht war. Ich denke es hat sich die Waage gehalten. Genau wie meine Schreiblust. Mal war sie da, mal eher nicht. Immerhin hab ichs auf ein paar mehr als 80 Einträge gebracht. Nicht so viel wie manch andere, aber eben klein und fein. Immerhin haben sich auch 29 Leser gefunden, die meine Einträge verfolgen. Danke schön dafür und für eure lieben Kommentare, die ihr mir hinterlasst.

Danke für das letzte Jahr
ich freu mich aufs nächste mit hoffentlich spannenden Projekten und auch im Privaten alles Gute.

Freitag, 7. Januar 2011

Happy Birthday!

Nicht für mich (obwohl mein Blog auch schon ein Jahr alt wird), sondern für testseite-denise.blogspot.com. Ihr Blog existiert nun auch schon ein Jahr, hat gegenwärtig 143 Leser und immer ganz viele neue Einträge – Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Blog!

Und zu diesem ersten Bloggeburtstag veranstaltet Denise ein tolles Gewinnspiel. Teilnehmen kann man per Twitetr, Facebook und mit einem Blogeintrag. Nur die jeweiligen Links zu den Veröffentlichungen in ein Kommentar schreiben und die Mailadresse nicht vergessen und schon ist man im Lostopf.

Die Preise lassen sich auch sehen. Mein Favorit als totaler Formel 1 Fan ist natürlich das Michael Schumacher Shirt und Basecap. Das wär mein Traumpreis. Die anderen sind aber ehrlich auch nicht schlecht.

Also auf das nächste schöne Jahr für Denise und ihren Blog!

Donnerstag, 6. Januar 2011

Da war Post da

Und zwar immer an den Tagen, an denen ich spät nach Hause komme und mein Freund auch nicht zu Hause war. Ich finds immer komisch nach acht Uhr abends bei den Nachbarn zu klingeln, aber neugierig war ich schon, was mir da der Postbote gebracht hat.

Ich hatte ja eigentlich auch gar nichts bestellt. Aber dann hatte ich das Päckchen in der Hand - der Absender sagte mir gar nichts, also musste ich noch kurz warten.

Doch dann war ich endlich aus den Schuhen und der Jacke (der Mütze, dem Schal, den Handschuhen) raus ^^ und konnte öffnen. Was blitzte mich da an? Ein Schreiben von Dove, dass ich das Weihnachtsgeschenkpäckchen gewonnen habe.
(sorry, hab vergessen das Bild noch zu drehen ^^)
Ich wusste gar nicht mehr, dass ich da überhaupt mitgemacht hatte und hatte daher auch nicht mit sowas gerechnet. Aber ist schon toll. Drin waren ein Duschbad, Bodylotion und schöne Kuschelsocken in einer Geschenkbox. Die Socken hab ich gleich angezogen (Füße waren von der Eisbahn eh noch kalt ^^) schön kuschelig.




Richtig schönes verspätetes Weihnachtsgeschenk! Danke an Dove! *freu*