Sonntag, 22. Mai 2011

Eucerin Bodylotion bei Lisa Freundeskreis


Man, kaum hat man festgestellt, dass man sich ziemlich rar macht, schon kommen bei mir Pakete an über die ich schreiben will ^^. Also nix mehr mit rar machen.

Gleich am Donnerstag kam nämlich das nächste Paket an. Dieses Mal ist es bei den Nachbarn gelandet (aber um elf ist doch bei uns keiner da) und die waren natürlich nicht mehr zu Hause, als ich dann kam. Aber ich hatte es am selben Abend noch in den Händen. Drin war mein erstes Projekt beim Lisa Freundeskreis. Ich hatte endlich mal Glück und darf Die AQUAporin Active erfrischende Lotion von Eucerin (medizinische Hautpflege) testen. Neben der großen Pumpflasche für mich und drei Lisas zum Lesen waren da auch noch zehn kleine Proben (von denen gerade mal die Hälfte noch übrig ist ^^)
 



Also bin ich schnell mal unter die Dusche gehüpft, damit ich auch gleich testen kann. Ich war schon neugierig. Da mein Hautarzt meinte, dass meine Haut ziemlich trocken sei, sollte ich mal mit verschiedenen Lotions und Salben probieren, was am besten funktioniert. Deshalb bin ich froh über den Test, da die Lotion von Eucerin langanhaltend Feuchtigkeit bis in tiefere Hautschichten spenden soll.

Dass die Lotion in einer Pumpflasche verpackt ist, ist mal was Neues bei Bodylotions (meine vielen letzten Exemplare hatten das jedenfalls nicht). Dadurch wird das Dosieren schon relativ einfach. Die Lotion an sich ist weiß und ziemlich flüssig. Kann man vielleicht auf dem Bild erkennen. Ich hab die Hand einfach senkrecht gehalten und die Lotion läuft herunter (und wollte sich nicht wirklich fotografieren lassen). 


Das Verteilen geht dadurch aber wunderbar einfach. Die Lotion zieht schnell ein, hinterlässt aber einen leichten Film auf der Haut, der allerdings auch recht schnell verschwindet. Es bleibt bei mir eine weiche Haut zurück, die extrem gut duftet. Der Duft ist wirklich klasse (zu schade, dass ich bei so was immer nicht in der Lage bin das zu beschreiben).
Der erste Test hat also überzeugt.

Was leider ein bisschen happig ist, ist der Preis. Mit 12-14 Euro schon etwas preisintensiver – ABER: es sind 400 ml in der Flasche, dadurch, dass man sie sich gut verteilen lässt, kann man sparsam damit umgehen und Eucerin steht eben doch für Qualität. Ich benutze immer die Sonnencreme von Eucerin, die ist zwar auch teurer, aber besser als andere (gerade bei meiner Sonnenallergie). Qualität hat Preis steht also auch hier. Mal sehen ob sie mich weiter so überzeugt, aber sie ist auf dem guten Weg es dauerhaft in mein Bad zu schaffen.

P.S.: Als mein Freund den Namen der Lotion gelesen hat, fing er erst mal an zu lachen. Namensfindung ist schon schwer, aber Eucerin hat mit AQUAporin schon was lustiges hergestellt. Aquaporine sind sonst Proteine, die Kanäle in der Zellmembran bilden, um zum Beispiel Wasser den Durchtritt zu erleichtern, bzw. wie in der Niere zu erschweren (sonst müssten wir ständig aufs Klo). Eucerin wusste das natürlich, aber ich finds klasse, dass er das ohne die Produktbeschreibung gelesen zu haben wusste. ^^

Kommentare:

  1. Wie hautverträglich ist eigentlich die Lotion? Ich habe derzeit so empfindliche Haut, die sich sehr gereizt anfühlt. Ist die Lotion eher hautberuhigend und kühlend? Oder eher nicht? Wäre auch sehr gerne bei dem TEst dabei gewesen,hatte dieses Mal leider nicht geklappt, daher bin ich gespannt, was du zu berichten hast. LG und dir eine schöne Woche! Harriet

    AntwortenLöschen
  2. Grins , nur gut, wenn man mal einen Experten an seiner Seite hat, aber ich finde die Lotion wirklich klasse, vor allem weil sie wirklich schnell einzieht und nicht so widerlich klebt.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen