Donnerstag, 8. August 2013

Staffel 2 beim Serienjunkie

Kennt ihr das auch? Wenn ihr eine Serie seht und mitten in der Handlung hört die Staffel einfach auf? Cliffhanger sind ja schon zwischen den einzelnen Folgen unerträglich, aber zwischen zwei Staffeln sind sie noch schlimmer. Das gab es bei Jochen Till und seinen "Bekenntnissen eines Serienjunkies" nicht. Trotzdem hat er noch einmal ganz kurz den Inhalt der ersten Staffel Revue passieren lassen, bis er zu seinem zweiten Teil kam.



Wie im ersten Teil beschreibt er 25 mehr oder weniger bekannte Serien, aber nicht indem er einfach nur stupide den Inhalt wieder gibt, sondern in dem er einiges aus seinem eigenen Leben mit einpflicht. Am Anfang jeder Serie steht ein kleines Datenblatt, bevor es dann ins Detail geht. Dabei kommen so bekannte Serien wie Southpark, Spartacus oder Game of Thrones vor, aber auch unbekannteres wie "My Name is Earl" oder "Boardwalk Empire" (ich bekenne hiermit, dass ich kein richtiger Serienjunkie bin und die meisten der vorgestellten Serien nicht gesehen habe). Aber alles ohne!!!! Spoiler: Selbst wenn man die Serien nicht kennt, erfährt man Grundlegendes aber nichts Entscheidendes und das ist toll. Ob ich mir durch das Buch aber einige der Serien ansehen werde, das weiß ich noch nicht, dazu bin ich nicht Serienjunkie genug, sondern eher Buchjunkie. 
Aber das Buch kann ich auf jeden Fall beiden Parteien empfehlen. Buchjunkies werden doch einige Serien wieder erkennen und Serienjunkies finden hier vielleicht alte Serien wieder, die sie lange nicht gesehen haben. Auf jeden Fall ist es sehr amüsant geschrieben und ich freue mich jetzt schon auf Staffel 3. ^^

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen