Dienstag, 3. Januar 2012

Mein Januar

Das neue Jahr hat also angefangen. Der Januar beginnt bei mir immer mit dem Geburtstag meiner Tante, weshalb ich mir am 2.1. auch gleich noch mal Urlaub genommen habe, weil am 1.1. eben gleich weiter gefeiert wird. Der erste Arbeitstag liegt jetzt also hinter mir und ich muss sagen da war ganz schön was los. Ich arbeite ja bei einer Zeitung und ab der 4. Kalenderwoche, also ab dem 25.01. werden wir in einem neuen Layout erscheinen. Also ein wenig größer als bisher und dann mit neuem Titelkopf usw. Leider auch mit neuen Preisen, was im Verkauf schon ein wenig nervig ist, aber dagegen konnten wir leider nichts machen. Werden wir sehen, wie das neue Layout draußen ankommt.

Ansonsten ist in diesem Monat eher wenig los, beim Eisschnelllauf nur 4 Vereinswettkämpfe, aber die werden bestimmt auch wieder spannend. Februar wird toll, da gibt’s dann den internationalen Elbepokal bei uns. Aber dazu dann Anfang des nächsten Monats mehr (aber ich freu mich schon richtig drauf ^^). Ansonsten ist mein Freund jetzt in Chemnitz im PJ und hat glatt mal das Ladekabel fürs Handy vergessen, also fällt telefonieren die nächste Woche auch aus. Naja, schaun wir mal. Mehr wüsste ich gar nicht, was so alles ansteht. Geburtstage? Keiner. Feiern? Keine. Hört sich also nach einem ziemlich entspannten und ruhigen Monat an. Nur denke ich, dass mein Chef da noch einige Wellen schalgen wird wie heute mit dem Meeting (huraa, gleich am ersten Arbeitstag wieder Überstunden ^^). Aber ich lass mich überraschen und ess jetzt erst mal was ^^

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen