Montag, 26. November 2012

Goodbye to the circus

Ja, der Zirkus hat ein Ende für dieses Jahr und für einen Fahrer jedenfalls als Fahrer für immer. Von was ich da rede? Natürlich von der Formel 1, die ja auch gern als Renn-Zirkus bezeichnet wird.

Gestern Abend ging die Saison 2012 zuende und das mit einem doch sehr spannendem Rennen. Brasilien hat eigentlich immer Überraschungen auf Lager und war noch nie langweilig (wie z.B. Monaco). Wir hatten uns alle auf ein spannendes Rennen gefreut, denn noch hatten zwei Fahrer die Chance Weltmeister zu werden. Ja, Vettel ein paar mehr als Alonso, aber alles war noch möglich - in Sao Paolo hat man schon viel erlebt.
Spannend war es dann ab der ersten Kurve in der Vettel gedreht wurde und eigentlich alle dachten er fällt aus. Aber er hatte richtig Glück und das Auto wurde nicht beschädigt. Rein rechnerisch musste Alonso schon gewinnen, aber gegen einen richtig starken Hülkenberg, der erst im letzten drittel des Rennens durch den Regen einen Dreher hatte, und die McLaren (in dem Fall Button) war kein Kraut gewachsen. Vettel musste nur seinen Platz 7 verteidigen mehr nicht. Vettel kam auf 6 ins Ziel - Alonso auf 2 und trotzdem ist nun der Heppenheimer der jüngste 3-Fach Weltmeister in der Formel 1 (seit gestern heißt das auch Vettrick ^^). Es ist okay, aber nächstes Jahr kann dann bitte jemand anderes gewinnen. Vettel hatte dieses Jahr wenigstens nich so eine - ich fahre vornweg Saison, wie letztes Jahr. Und auch wenn ich das nie gedacht hätte: Ich hätte auch Alonso die WM gegönnt. Ferrari ist jetzt also Vize-Weltmeister bei den Fahrern und den Konstrukteuren.


Aber gestern ging nicht nur die Saison 2012 zuende, sondern auch das größte Kapitel in der Geschichte (jedenfalls für mich) - Michael Schumacher hört auf. Ich denke jetzt für immer, aber die letzten drei Jahre waren schön, auch wenn das Auto Schrott war. Das nehm ich Mercedes und Ross Brawn übel. Und Schumi hat in allen seinen Teams geholfen das Auto zu verbessern. Aber wenn man ihn nicht lässt....
Auf jeden Fall wird er immer der beste Rennfahrer aller Zeiten bleiben (okay, Valentino Rossi, fährt woanders) und er war eben einer der Helden in meiner Jugend. Kein Formel 1 ohne Schumi. Nächstes Jahr muss ich mich umgucken, aber ich denke ich hab meine Favoriten bereits gefunden ^^

Auf jeden Fall noch mal eine Danke an Schumi für die tollen Jahre ^^ und ich hoffe die Saison 2013 wird so spannend wie die in diesem Jahr.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen