Montag, 13. Juni 2011

Dr. Oetker Kuchen - Marmor und Schoko Flockina


Heute darf ich mal wieder den Blog nutzen. Es geht um den Fertigkuchentest von Dr. Oetker bei trnd.com.
Wie beim letzten Mal versprochen kommen jetzt die einzelnen Kuchen genauer unter die Lupe. Den Anfang machen zwei Kastenkuchen und zwar Marmor und der Schoko Flockina (beide leider schon alle). Beide wiegen 350 Gramm und kosten im Handel so knapp 1,90 Euro (schon stolzer Preis).

Der Marmorkuchen ist wie alle anderen Kuchen auch in einer Folie (schön rot, mit dem Kuchen drauf) verpackt. Diese lässt sich ziemlich gut öffnen. Der Kuchen darin ist allerdings nicht wie erwartet auf einer Pappunterlage, sondern einfach so verpackt. Spart zwar Verpackung aber der Kuchen ist nicht ganz so leicht herauszuholen. Aber obwohl es an dem Tag, an dem wir ihn gegessen haben ziemlich warm war, ist der Schokomantel nicht geschmolzen. Das Anschneiden war auch interessant – vergleichbare Kuchen krümeln da ja schon, aber hier hatten wir fast keine Krümel nach dem Schneiden, das ging also richtig gut. Die Maserung ist klasse beim Marmorkuchen (siehe Foto). Wirklich schon mal sehr appetitlich und so schmeckt er dann auch. Richtig frisch und nicht zu trocken. Der war schneller weg als man denken konnte (zu viert ist das auch absolut kein Problem). Trotzdem fanden wir ihn nicht zu klein. Für mehr Menschen einfach mehr Kuchen kaufen.



Der Schokoflockina (verpackt wie der Marmorkuchen) verhält sich ähnlich. Der Schokomantel schmilzt nicht gleich und schneiden lässt er sich klasse. Innen sieht man die kleinen Schokoflocken, die allerdings auch etwas größer hätten ausfallen können. Vom Geschmack her ist er mit dem Marmorkuchen vergleichbar (ist ja letztendlich dasselbe drin – Rührkuchen mit Schoko) aber eben doch anders, weil eine andere Schokolade verwendet wurde.



Die beiden Kuchen kann ich also schon mal empfehlen. Wirklich lecker und nicht so trocken, wie manch andere. Leider hat Qualität aber auch ihren Preis.

1 Kommentar:

  1. Mh, ich eigne mich für solche Tests wohlnicht. Dazu fehlt bei Fertigkuchen einfach das beste: Teig naschen!

    AntwortenLöschen