Mittwoch, 1. Februar 2012

Mein Februar

Da ist der erste Monat im Jahr doch glatt schon wieder rum. Ich glaubs nicht, das ging flott. Dabei war im Januar gar nicht so viel los. Nur das Relaunch auf Arbeit, das war ein bisschen stressig und ab und an hektisch, aber wir haben es geschafft und so schlecht sieht es gar nicht aus. Es gab auch wenig privates auf meinem Blog zu lesen, das tut mir leid, aber es ist wirklich nichts los bei mir. Da mein Freund die Woche über in Chemnitz ist und am Wochenende an der Doktorarbeit tüftelt, bin ich mehr zu Hause und mache den Haushalt.

Im Februar findet aber eins meiner persönlichen Highlights des Jahres statt. Gleich am ersten Wochenende steigt in Dresden der „19. Internationale Elbe-Pokal“ Ich liebe diese Veranstaltung: Nicht nur, dass wir wirklich Sportler aus dem Ausland an der Bahn haben (die lieben Holländer sind immer so klasse drauf), nein, es gibt Abends noch ne Fete. Dann ist auch mit meinen Kumpels zwischen Wettkampf und Party vorglühen angesagt. Die Strecke zwischen Eisbahn – REWE und zurück ist immer so köstlich und lustig (die beiden sind auch echt der Hammer, einer von beiden sogar noch mehr). Das wird ein Spaß (nur kommt der nächste Wettkampftag 8:30 Uhr früh immer viel zu schnell ^^). Ich glaub ab heute renn ich mit nem Riesengrinsen auf dem Gesicht rum. Leider muss dann eben mein Freund fast ganz auf mich verzichten (bis auf Sonntag Nachmittag) aber er ist ja meistens im Labor. Hach, da freu ich mich drauf. Aber es soll kalt werden (danke nach Sibirien) da heißts nur warm einpacken und aus nem Bier mal Glühwein machen ^^

Was steht sonst noch an? Meine Mama hat Geburtstag und ich habe noch keine Ahnung, was ich ihr schenken soll. Das ist wirklich schwer. Wobei, von Stephen King ist gerade ein neues Buch auf den Markt gekommen, das wird sie wohl bekommen und da meine Eltern gerade beide echt verrückt nach ihrer Wii sind (wie ich in meinen besten Zeiten zocken die beiden doch den ganzen Nachmittag ^^) Also vielleicht noch ein Wii-Spiel dazu, da wird sich schon was finden lassen denk ich.
Außerdem wird mein Freund noch zum Karneval nach Köln fahren (mit einem Kumpel der dort ursprünglich herkommt). Haben sie letztes Jahr schon gemacht und da stört die Freundin ja nur. Mach ich mir dann eben auch ein schönes Wochenende mit Freunden machen, ich halte persönlich von Fasching oder Karneval nicht so sonderlich viel (auch wenn ich als kleines Kind bei Umzügen mitgelaufen bin). Vielleicht ist ja ein schöner DVD-Abend drin, hab ich noch mit zwei Freunden einen offen, vielleicht hat ja einer von beiden Zeit.
Genau, mehr Zeit zum Lesen möchte ich mir wieder nehmen. Ich hab jetzt endlich die 13 ½ Leben des Kapitän Blaubär fertig gelesen. Naja, was heißt endlich, das Buch war genial (aber dazu ein eigener Post), aber ich hab ewig gebraucht. Ein Monat für nur knapp 700 Seiten… da war ich schon mal besser. Die nächsten Bücher (mindestens 3) stehen schon in den Startlöchern.

Das wäre mein Februar so in der Grobplanung. Natürlich geh ich auch wieder jeden Mittwoch an die Eisbahn (man die Saison ist dann echt schon bald wieder zu Ende - ich glaubs nicht) und dann haben wir noch die Sächsischen Meisterschaften. Ja, wird ein schöner Monat, auch wenn ziemlich kalt anfängt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen