Samstag, 19. Januar 2013

Beförderung am Eis

Die Woche hatte einen ganz besonderen Tag für mich parat. Der Mittwoch. Den mag ich ja schon von vornherein, weil ich weiß, dass dann die Woche schon über die Hälfte rum ist und nur noch Donnerstag und Freitag vor mir liegen. Außerdem ist Mittwoch im Winter auch immer Eisschnelllauf. Dieser Mittwoch war trotzdem ein bisschen anders, denn ich war das erste Mal Schiedsrichter. Ja, ihr hört richtig, ich durfte zum ersten Mal einen Wettkampf leiten. Da war ich schon ein wenig aufgeregt und da gehört schon ganz schön viel Arbeit dazu. Es geht ja schon Montags los, wenn die Meldungen der einzelnen Trainer ankommen. Dann die Strecken zum Zeitplan zusammenstellen und dann in den jeweiligen Strecken die einzelnen Sportler auch noch losen, wann und wo sie starten. Das nimmt schon ganz schön Zeit in Anspruch. Zum Glück wars bei mir am Mittwoch nur ein kleiner Wettkampf, da ging das noch. Aber zum Üben war das schon ganz gut.
Mittwoch dann die Kampfrichter drauf einstimmen, noch die letzten Streichungen entgegennehmen und die Paare neu ordnen wenns sein sollte. Vor allem alle Entscheidungen treffen ^^ Ja, eine von den Trainerinnen hat mir sogar gesagt, dass sie es toll findet, dass ich das jetzt mache, ich wäre ja schon so lang dabei, nicht dumm und könnte gut mit den Leuten umgehen. Ehrlich nach dem letzten Jahr, tun solche Äußerungen richtig gut.
Und ich hab es gut überstanden. Es hat Spaß gemacht. Klar war es stressig, aber es lohnt sich. Also werd ich das ab und an doch wieder machen ^^.

P.S. meine zwei Wochen Trainingsmaßnahme hab ich jetzt auch hinter mir und wenn alles gut geht unterschreib ich am Montag meinen Arbeitsvertrag.

Kommentare:

  1. Wow, der Artikel ist schon interessant, aber das P.S.! Ich drücke dir beide Daumen. Ganz fest!!!!
    Liebe Grüße von kurzundknapp

    AntwortenLöschen
  2. Zwei tolle Meldungen, freut mich total für dich! Und ich mag den Mittwoch auch generell, da habe ich immer schon so ein halbes "Wochenendfeeling". :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen