Samstag, 22. Oktober 2011

Schon wieder Abschied nehmen

Das Leben ist kurz – das wissen wir alle. Für kleine Hamster ist das Leben noch kürzer, leider. Das musste ich jetzt wieder feststellen, als diese Woche mein kleines Hamstermädchen gestorben ist. Es war abzusehen, denn sie war schon zwei einhalb Jahre alt, aber traurig war es trotzdem. Noch ein letztes Mal über das Fell streicheln – das war wirklich schwer. Aber es lässt sich ja nicht ändern. Am Wochenende wird dann auch der Käfig abgebaut – das Gefühl ist schon komisch, den da so stehen zu sehen und keiner kommt lustig die Treppen raufgeflitzt und will noch einen Mehlwurm.





Aber das Leben geht weiter – mein Hamsterchen hat einen schönen Platz im Garten bekommen und ich hab ja noch viele schöne Fotos von ihr. ^^

Kommentare:

  1. Oh, sie war aber wirklich eine Süße!
    Es tut mir sehr leid!
    Mit 2,5 Jahren hat sie aber ein gutes Alter erreicht!

    Unser Hamster Anton liegt auch bei uns im Garten und hat dort seine letzte Ruhestätte gefunden.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sooo traurig. :(

    Die Fotos sind aber wirklich süß. ♥

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie traurig, das tut mir sehr Leid. Die Fotos sind ja herzallerliebst. Ich drück dich. LG Harriet

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß sie war, tut mir Leid Icedragon...

    LG
    Judy

    AntwortenLöschen
  5. Es ist immer sehr traurig, wenn ein geliebtes Tier, mag es auch noch so klein sein, stirbt.

    liebe GRüße
    annyxxx

    AntwortenLöschen
  6. Auch von mir ganz viel Kraft, es ist nie leicht, egal was für ein Tier es ist :(
    Aber 2,5 Jahre ist auch wirklich schon ein schönes Alter.
    Möchtest du dir denn wieder ein neues Hamsterweibchen kaufen?

    AntwortenLöschen