Sonntag, 27. November 2011

Mittelalterliche Weihnacht

Der erste Advent liegt hinter uns und ich muss sagen, das Wochenende war schön, aber zu kurz und mit vielen Sachen vollgepackt. Zum Backen bin ich nicht gekommen aber was solls

Eigentlich war ich schon am Freitag auf dem Weihnachtsmarkt. Wir hatten einen Gutschein von der Firma bekommen, durch den der Glühwein im Weihnachtsdorf Dresden nur die Hälfte kostete, also der erste Glühwein des Jahres mit den Kollegen nach Feierabend. Aber Weihnachtsmarkt ohne gebrannte Mandeln - das geht nicht, also da auch noch welche gekauft (lecker mit Karamell ^^).

Samstag war ich dann in Freital zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Leider mehr geschäftliche, aber was solls. Es waren eben viele wichtige Leute aus Freital dort und die Beziehungen muss man pflegen. Es ist ein kleiner schöner Markt im Schlosshof - also mal was ganz anderes als Dresden. Aber für mich persönlich schon fast zu klein und von den Preisen her fast Dresden Niveau. Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht, dem Bürgermeister dabei zuzusehen vom Weihnachtsmann (der mich vom Gebaren her mehr an den Räuber Hotzenplotz erinnert hat) als Teufel verkleidet zu werden und dann an die Kinder kleine Teufel verteilt hat.










Gestern dann die großen Weihnachtsmärkte in Dresden. Strizelmarkt komm ich dieses Jahr noch so oft, da sind wir nur kurz drüber. Dann lieber der historische an der Frauenkirche. Hier sind viele Handwerker in kleinen Buden und es gibt immer viel zu entdecken, ein echter Tipp, aber leider schon fast so voll wie der Striezelmarkt.




Uns hat es aber in den Stallhof zum Mittelaltermarkt. Der kostet zwar am Wochenende 3 Euro Eintritt (2 für Kinder) aber man bekommt viel geboten. Unter anderem war die Lieblingsband meines Freundes da - Furunkulus (laute Trommelmusik mit Sackpfeifen, aber so genial ^^). Das konnten wir uns nicht entgehen lassen. Außerdem schmeckt der Met hier besser als auf den restlichen Märkten. Und die Händler agieren auch so wie damals. Für mich immer wieder schön. Mein Freund hat mir doch auch tatsächlich das Kleid gekauft in das ich mich schon letztes Jahr verliebt hatte (aber da waren wir beide noch fast Studenten und das Kleid unerschwinglich) jetzt bekomm ichs zu Weihnachten ^^ (aber psst ich darf das gar nicht wissen ^^). Auf jeden Fall ein schönes Wochenende.



Kommentare:

  1. Guten Morgen Mareike,
    das klingt ja nach einen sehr schönen Wochenende, ich liebe diese Adventszeit. Gestern habe die ersten Spekulatius gebacken...hmmm lecker. Aber das Allertollste: Ich habe den Froschanhänger von Drachenfels & Heartbreakers gewonnen beim Adventskranzspontanwettbewerb, ist das nicht der Megahammer? Freu mich so einen Loch in den Bauch. Auf jeden Fall wünsche ich dir einen tollen Wochenstart und ganz liebe Grüße Harriet

    AntwortenLöschen
  2. Da hattest du ja ein aufregendes Wochenende. Klingt toll und die Fotos sehen sehr interessant aus. Ich bin zwar nicht so der Weihnachtsmarkt-Typ, aber doch.. hört sich nach einer schönen Zeit dort an. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. oh super, mittelaltermärkte find ich auch immer schön. berlin hat jetzt auch einen etwas zentraleren, gediegeneren weihnachtsmarkt mit winzigem mittelalterflair hier und da. waren gestern da, und es hat uns sehr gefallen.

    zeigst du uns dann das kleid??

    AntwortenLöschen
  4. wenn ich es offiziell anziehen darf, zeige ich es euch sehr gern ^^

    AntwortenLöschen
  5. na, es gibt schlimmere Umgebungen um seine Kontakte zu pflegen*g*

    AntwortenLöschen