Mittwoch, 2. November 2011

Immer diese Männergeschichten

Die Beziehung ist vorbei und von Männern will man erst mal gar nichts mehr wissen, würde alle am liebsten auf den Mond schießen. Aber es kommt ja doch immer anders als man bzw. frau denkt.
Über Blogg dein Buch hatte ich wieder Glück und habe das Buch "Bauchgefühle sind Kopfsache" von Rike Reinau vom  EPIDU Verlag  als Rezensionsexemplar bekommen. Erst dachte ich, es wird wieder so einer mit Klischees vollgestopfter Frauenroman, aber das kam dann doch anders.



Klappentext:
»Mein Herz sollte Freudensprünge machen, bei so einer Liebeserklärung. Warum freue ich mich nicht?«


Florentine ist darum bemüht, nach einer gescheiterten Beinahe-Beziehung dem anderen Geschlecht aus dem Weg zu gehen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Ob in ihrem Stammcafé, der Disko oder dem Zeichenkurs: Hinter jeder Tür lockt das vermeintliche Glück. Es umgarnt sie, schmeichelt ihr und flüstert verheißungsvolle Beschwörungen. Dabei spart es nicht mit tragischer Ironie und einladenden Fettnäpfchen, in deren Tiefen sie ein ums andere Mal zu versinken droht. Flo muss sich feigen Helden und nackten Tatsachen stellen. Sie besucht alte Ruinen, trifft obskure Schauspieler und ist dabei stets bemüht, zwischen Traum und Wirklichkeit zu unterscheiden. Wird es ihr am Ende gelingen, ihren realen Traummann zu finden?


Inhalt:
 Der Klappentext gibt den Inhalt eigentlich schon richtig schön wieder. Florentines On-Off Beziehung zu Tobias ist vorbei und sie ist wieder Single. Aber ihre Freundinnen nicht. Also ist sie meistens allein zu Haus, bis sie beschließt etwas zu ändern. Sie geht öfter ins Cafe, nutzt endlich ihr Abo fürs Fitnessstudio, geht zur Volkshochschule und sogar in die Disko.
Das sind aber alles Orte, an denen man unweigerlich auch auf das andere Geschlecht und so erobern sich zwei Herren ihren Platz in Flos Welt, ohne dass sie etwas dagegen unternhemen kann. Mit beiden erlebt sie witzige und peinliche Momente und am Ende steht die Entscheidung, mit welchem sie glücklich werden will.


Meine Meinung:
Ich lese ganz selten Frauenromane - sie sind mir zu kitschig, aber warum nicht mal was riskieren und mit dem Buch habe ich wirklich alles richtig gemacht.
Ich kann mich in die Situation gut reinversetzen, auch wenn ich noch nicht die 30 erreicht habe. Aber gerade eine Beziehung zu Bruch gegangen und dann erst mal keine Männer mehr. Nimmt man sich vor - aber genau wie Flo kommt man nicht drumrum.
In die Hauptfigur kann man sich wunderbar hineinversetzen - sie will ihr Leben ändern (okay, ich hätte jetzt nicht gerade einen Kurs für Aktmalerei geqählt ^^) und entdeckt dabei einen Mann, der für Sie interessant ist. Durch ihn geht sie ständig in ein Café um ihn wieder zu sehen, aber er taucht nicht mehr auf. Doch trotzdesse entsteht eine Freundschaft zum Kellner, der ausgerechnet auch noch in dem Fitnessstudio angemeldet ist, in dem Flo auch trainiert. Zufälle schreibt das Leben auch in der Geschichte.
Die zwei Männer, die dann in ihrem Leben sind, können unterschiedlicher nicht sein und jedesmal wenn sie sich mit einem von beiden trifft, denkt man: nimm ihn. Aber Flo kann sich erst mal nicht entscheiden - hätte ich auch nicht.
Letztendlich entscheidet sie sich für einen - der, der ihrem Bauchgefühl nach der richtige ist - aber muss das erst mit ihrem Kopf entscheiden.
Die Story ist richtig gut und flüssig geschrieben (selten hatte ich ein Buch an einem Tag durchgelesen) und wird auch nie langweilig, weil immer etwas neues passiert - peinliches, romantisches und manches bei dem ich gedacht habe: Warum ist mir das nicht passiert? Es geht um Freundschaft und große Gefühle und das ist das, was man ab und an braucht, wenn schon nicht im eigenen Leben, dann doch bitte in Geschichten, die das Leben so geschrieben haben könnte und das hat Rike Reinau wunderbar umzusetzen verstanden. Es bleibt ja auch bis zur letzten Seite die Frage, wen nimmt sie jetzt - so hin und her gerissen war ich bei einer Story wirklich selten.

Fazit:
Eine wunderschöne Geschichte, die eigentlich keine Liebesgeschichte sein wollte, aber eine wird. Spannend geschrieben und Mitreißend bis zum Schluss, kann ich das Buch wirklich jedem empfehlen. Von mir gibts auf jeden Fall 5 von 5 Sternen ^^

Bestellen könnt ihr das Buch hier

Kommentare:

  1. Tolle Rezension, dieses Buch wird gleich auf meiner Liste notiert :)

    LG,Synestra

    AntwortenLöschen
  2. Klingt ja auf jeden Fall nicht schlecht. Ich werde es mir vormerken, auch wenn ich noch 1000 andere gelistet habe. :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. ich stehe ja auch weniger auf Frauenromane und doch mache ich manchmal gern eine Ausnahme, allerdings nur auf Empfehlung, nie im Buchladen per Klappentext*g*;-)

    AntwortenLöschen
  4. oh, das klingt toll und super Bericht, hast dir echt voll die Mühe gemacht, Dankeschön dafür. LG und schönes WE Harriet

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Icedragon,

    vielen Dank für die wunderschönen Worte zu meinem Roman. Schön zu lesen, dass Flo mit ihrem Männerhickhack auch dich begeistern konnte. Ich freue mich sehr!

    Ganz herzliche Grüße
    von einer glücklichen Autorin :-)

    Rike

    AntwortenLöschen