Sonntag, 19. August 2012

Listerine Zero

Dank trnd.com darf ich das neue Listerine Zero testen. Letzte Woche kam auch das heiß ersehnte Paket mit zwölf großen Flaschen Listerine.







Der Clou an Listerine Zero ist, dass sie nicht so scharf ist wie die anderen Sorten, so dass sie auch für Weicheier (wie mich) und Kinder ab 6 Jahren geeignet ist. Das geht, weil in Listerine Zero kein Alkohol enthalten ist, der in den anderen Varianten bisher der Lösungsvermittler war. Das heißt er hat die ätherischen Öle gelöst und in einer stabilen Lösung gehalten. Das hat den Geschmack intensiviert. Jetzt macht das eine oberflächenaktive Substanz, von daher kommt der milde Geschmack (wobei scharf ja kein Geschmack ist, sondern ein Schmerzempfinden ^^)

Außerdem hat Listerine Zero einen hohen Flouridgehalt, der hilf den Zahnschmelz zu härten und gegenüber Säuren und Bakterien widerstandsfähiger zu machen, außerdem beugt man so Zahnschmelzabbau vor.

Den Test hat sie bei mir auf jeden Fall bestanden. Und das beste: Sie schmeckt trotzdem nach Listerine, auf den besonderen Geschmack muss man also nicht verzichten.

Die Anwendung ist auch denkbar einfach. Am besten immer morgens und abends nach dem Zähneputzen. Angemessen sind ca. 20ml (ein Probierbecher aus meinem Paket oder die Verschlusskappe). Am besten spült man ca. 30 Sekunden lang, dann kann Listerine die volle Wirkung entfalten.
Nach dem Spülen hat man ein wunderbar frisches Mundgefühl, das man allein mit Zahnpasta und Bürste nicht schaffen kann.



Ich kann diese Sorte auf jeden Fall weiter empfehlen. Danke an Listerine, dass jetzt auch Weicheier wie ich, eine tolle Mundspülung haben ^^

1 Kommentar:

  1. Ich bin auf jeden Fall neugierig was das produkt betrifft...leider durfte ich nicht mittesten. Dann werde ich es mir wohl kaufen denn das normale Listerine ist mir eindeutig zu scharf :) GLG Desiree

    AntwortenLöschen