Samstag, 25. August 2012

Von Flöhen und Mäusen

Nein keine Angst, ich mache keinen Flohzirkus auf und mein Hamsterchen muss sich seinen Käfig nicht mit irgendwelchen Mäusen teilen.
Es geht hier eher um einen Roman der in der Art von Sonntagabend-Krimis geschrieben wurde. Es ist bereits der zweite Fall in der Reihe und wurde von Mila Roth geschrieben (erschienen am 01.08. als Taschenbuch und als eBook)

Inhalt:

Aus einer Datenbank werden hochsensible Steuerdaten von Bankern und Politikern gestohlen. Rasch führen erste Spuren zu einem bekannten Rheinbacher Steuerberater. Doch dieser ist offiziell über jeden Verdacht erhaben. Das »Institut« steht vor einem Problem, denn die Ermittlungen geraten ins Stocken.
Dann stellt sich heraus, dass ausgerechnet Janna Berg, Zivilistin und Pflegemutter zweiter Kinder, Verbindungen zu der Zielperson hat. Obwohl es ihm alles andere als recht ist, muss Agent Markus Neumann sie überreden, dem Geheimdienst noch einmal zu helfen.
Janna stimmt zu, aber damit fangen die Probleme erst an ...

Meine Meinung und Inhalt:
Obwohl das Buch bereits den zweiten Fall von Janna Berg und Markus Neumann beschreibt, habe ich den zweiten Teil als erstes gelesen und hatte kaum Probleme mich zurecht zu finden. Es gab zwar ein paar kleine Hinweise, dass die beiden bereits vorher zusammengearbeitet hatten, doch das war in Ordnung, der erste Teil war nicht notwendig um diesen Fall zu verstehen. Er ist in sich abgeschlossen und kam mir wirklich vor, wie ein Krimi am Sonntagabend. Nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz und schön spannend. Dass macht für mich auch eine gute Serie aus - man kann jederzeit einsteigen, ohne die vorherigen Folgen zu kennen.

Der Klappentext beschreibt den Inhalt des Buches super. Janna Berg ist eine Zivilistin, die durch Mithilfe bei einem Fall in die Kartei der Zivilisten gerutscht ist, die dem Institut, bei der Klärung von Fällen helfen könnte. Doch eigentlich hatte sie nicht damit gerechnet, das noch einmal tun zu müssen. Obwohl ihr versichert wird, dass ihr nichts passiert, wird sie gefangen genommen und mit dem Tod bedroht. Doch dank modernster Technik und Kombinationsgabe, gelingt es den Fall zu lösen.

Ich war schon sehr traurig als das Buch beendet war. Es liest sich flüssig, ist schlüssig und spannend zugleich. Die Figuren sind charakterlich gut gezeichnet und überzeugen in ihren Rollen, sogar die Bösen mag ich wieder irgendwie.
Schade für mich, dass es nur 112 Seiten hat, aber Folgen von Serien sind eben auch nicht länger und umso mehr freue ich mich auf den nächsten Teil.

Das Buch könnt ihr übrigens bei amazon hier bestellen. Das eBook kostete 2,99 €, das Taschenbuch 6,99 €.
Ich kann es euch empfehlen, vor allem wenn ihr gern Krimis anseht.

1 Kommentar:

  1. Hallo Süße , hab deine Namen im Kühne trnd Projekt gelesen, ich bin auch dabei, mein Produkt kam eben an. Viel Spaß!!!!

    AntwortenLöschen