Donnerstag, 29. September 2011

Meine BlackBerry AppWorld

Wie für jedes andere Smartphone gibt es natürlich auch Apps für das BlackBerry. Diese kann man auf zwei Wegen auf das BB bekommen. Entweder man lädt sie sich am PC herunter und schleust sie dann über den Desktopmanager auf das BlackBerry (was wirklich einfach und schnell geht), oder man benutzt die BlackBerry AppWorld direkt vom BlackBerry aus ohne den Umweg über den PC zu gehen.











Die AppWorld einrichten ist ziemlich einfach. Im Menü geht man einfach auf das Icon der BlackBerry AppWorld und drückt auf das Trackpad. Es öffnet sich die AppWorld. Es erscheint ein Bildschirm mit Bildern im oberen Bereich. Durch diese kann man sich durchscrollen – es sind Apps, die besonders gern genutzt werden oder neu sind und daher empfohlen werden. Wenn einen eine App interessiert, einfach draufklicken und es erscheint ein Bildschirm, mit allen wichtigen Infos u.a. wie viel sie kostet und eine kurze Beschreibung. Wenn man dann meint, das man die App braucht, klickt man auf herunterladen und schon startet der Download. Direkt danach kann die Aufforderung kommen, dass man einen Neustart macht, aber das kennt man schon vom PC und das geht auch ziemlich schnell. Die meisten Apps kann man aber sofort nach dem Herunterladen benutzen.
Ist in den Vorgeschlagenen Apps nicht die richtige dabei, kann man entweder einen Suchbegriff eingeben oder in den vorgeschlagenen Themengebieten suchen. Erst einmal kann man wählen, zwischen Spielen, Apps und Themen, außerdem kann man in diesem Menü noch auf sein Konto zugreifen und sich die Apps die man bereits installiert hat anzeigen lassen. Hier sieht man auch, wenn für eine App ein Update zur Verfügung steht. Unter „Mein Konto“ kann man außerdem seine Daten einsehen. Ganz am Anfang muss allerdings erst mal ein Konto angelegt werden. Das ist ganz einfach: Als BlackBerry ID nimmt man einfach eine seiner vorhandenen Mailadressen und denkt sich ein Passwort aus. Man bekommt eine Mail auf die Adresse und dann kanns schon losgehen. Zum Runterladen von Apps muss man sich nämlich anmelden. Aber auch nur einmal.

Unter Spielen, als auch unter normalen Apps und Themes kann man aus verschiedenen Kategorien wählen, die ich hier jetzt nicht gesondert aufführen will, aber wirklich für jeden ist was dabei. Da ich bisher wusste, dass ich das BlackBerry zurückschicken muss, habe ich mich erst mal an die kostenlosen Apps gehalten (aber heute kam die Nachricht, dass wir die alle behalten dürfen – oh ich freu mich grad riesig ^^). Bei den kostenlosen Apps ist die Auswahl auch schon riesig (jedenfalls für mich, weil ich sowas mit meinem alten Handy nicht kannte). Viele Apps sind allerdings auf Englisch, wohl auch weil BalckBerry im deutschen Raum noch nicht so weit verbreitet ist, wie andere Smartphones mit Android System. Aber trotzdem kann ich nicht meckern.





Hier mal eine kleine Auswahl an Apps, die sich jetzt auf meinem Handy befinden.

BlackBerry Protect: War für mich wichtig – damit kann ich meine Daten sichern kann, falls mal was passiert. Außerdem kann ich so mein BB wiederfinden, wenn es weg ist. Einfach auf der Website einloggen und das BB suchen (natürlich nur solange es an ist)

Studivz und Facebook App: Auch wichtig, um mit allen in Kontakt zu bleiben. So seh ich gleich, wenn auf den beiden Seiten was wichtiges passiert. Das bekomme ich auch mit kleinen Icons auf dem Startbildschirm zu sehen. Also für beide Seiten wirklich praktisch.
    

Spiele hab ich natürlich auch: Ich hab mich für Zwischendurch für Hangman entschieden (schon ein ganz schöner Schwierigkeitsgrad da auf Englisch), Gems (so ein bring 3 Teile derselben Farbe zusammen und sie verschwinden Puzzle) und noch Snake (ja, das alte Spiel, das vor allem bei Nokia Handys so beliebt war) jetzt natürlich in Farbe, aber es macht immer noch richtig Spaß.

QR Code Scanner Pro: Diese Codes habt ihr bestimmt auch schon gesehen. Die sind quadratisch und wenn man die scannt, wird man zu einer Website mit mehr Infos weitergeleitet. Sehr praktisch. Als vor wenigen Monaten das Mausplakat bei uns hing, war da auch so einer und ich hab mich echt geärgert, dass ich keinen hatte. Jetzt kann mir das nicht mehr passieren. Einfach Code scannen (mit dem Abstand zur Kamera muss man ab und an ein wenig experimentieren) und schon geht’s los.

Für mich als Formel 1 Fan ganz wichtig: eine Formel 1 App, die mich über alles Wichtige informiert (also die Zeiten bei Trainings, dem Qualy und den Rennen). Super klasse und manchmal auch genauer sind als die Anzeigen im Fernsehen (da kann ich sehen, wer in welchem Streckenabschnitt ist und gerade eine persönlich Bestzeit fährt) Super ^^

Und ich hab noch eine Smiley-App, die mir eine noch größere Auswahl an Smileys bietet als die BBM (ich liebe es im Messenger Smileys zu verwenden).

Jetzt hätte ich doch beinahe die Nachrichtenapss vergessen. Ich hab die vom MDR und die von den ARD Tagesthemen habe ich heute entdeckt und lade sie mir gerade runter. Da bin ich auch unterwegs immer informiert. Radioapps gibt es übrigens auch, aber man braucht mindestens ein EDGE Netz, bei GPRS stockt es und das Hören macht keinen Spaß.
 

Also: Die Welt der Apps ist riesig groß und es gibt auch für mich noch viel zu entdecken. Ich hoffe, dass es in nächster Zeit mehr deutschsprachige Apps geben wird (aber da kann BB ja nichts dafür ^^)

1 Kommentar:

  1. Tolle Übersicht. Da ist das ein oder andere dabei das mir auch gefällt.

    AntwortenLöschen